Heute Starten

Lehrgang Relationaler Coaching-Practitioner

Dr. Sonja Radatz

„Ein wunderbarer kleiner Lehrgang für alle, die Relationales Coaching in der Praxis kennenlernen wollen!“
Erfahren Sie, was Relationales Coaching anders macht. Wie und warum die Beratung ohne Ratschlag – Methode funktioniert. Und wie Sie mit der Relationalen Coaching-Haltung praktisch in jeder Situation von der Lebensneugestaltung bis hin zu beruflichen Themen erfolgreich coachen können. Ein guter Einsteigerlehrgang für alle, die Relationales Coaching in der Praxis kennen- und anwenden lernen wollen.

Was Sie bekommen 

 Coaching-Grundlagenpraxis
 8 hochwertige Seminare
 Know-how aus 25 Jahren
 Start der Praxis ab der 1. Minute
 Ihr Teilnahmezertifikat

Sie bekomen Coaching-Grundlagenpraxis

Egal, wo Sie Relationales Coaching einsetzen wollen – als Coach, in der Führung, in privaten & beruflichen Gesprächen: Nach diesem Lehrgang haben Sie Grundlagen-Know-how, wie Sie Relationales Coaching einfach anwenden.

So viel Freude, Leichtigkeit und Praxis

Sie werden sehen, mit wie viel Leichtigkeit und Freude Sie praktisch ganz nebenher lernen und sofort ins Tun kommen. Eine Stunde pro Woche reicht, um!

Ihr 
Package

Preise pro Package zzgl. MwSt.
Maximale Laufzeit: 4 Monate
€ 490 /pro Package
€ 790 /pro Package
  • Alle 8 Seminare
  • Anleitungen von Dr. Radatz
  • Ihr Buch „Einfach beraten“
  • Ihr Lernbuch mit Widmung
  • Mehrmals Ansehen möglich
  • Plattform m. Übungspartnern
  • Zugang z. reichen Bibliothek
  • Zugang zur Zeitschrift LO 
  • Ihr Teilnahmezertifikat
*  Nutzung nur für den persönlichen Gebrauch
** Sie nutzen die Videos, um diese/Ausschnitte anderen zu zeigen, und den Plattform-Platz zum Üben für Sie!

Kursinhalt

1 Coaching: Was ist es? Was kann es?

Kein Alltagsgespräch, keine Therapie, keine Aufarbeitung der Vergangenheit, aber auch nicht der ultimative gute Ratschlag: Was ist und kann Coaching? • Der Auftrag als Merkmal des Coachings • Warum „Beratung ohne Ratschlag“? • Der faszinierende Umzug in eine gute Zukunft • Warum wir keine Entwicklung und kein Training im Coaching brauchen • Alles in einem einzigen Coachinggespräch? Ja, das funktioniert! • Warum Sie für Relationales Coaching kein Wissen brauchen

Nach diesem Seminar erkennen Sie Coaching-Potenziale in Gesprächen und üben, Coaching-Aufträge zu bekommen.

2 Was macht ein Coaching relational?

Sokrates gegen Aristoteles, 1: 0 • Warum wir nicht wissen, was für den anderen gut ist • Die Kunst der Lethologie • Wie entsteht die Welt im Auge des Betrachters? (und wie nutzen wir das im Coaching?) • Die Ausrichtung auf die gute Zukunftsgestaltung anstatt die Problemlösung • Die Nutzbarkeit Relationaler Beziehungen • Die Kraft des Relationsmodells • Warum Relationales Coaching niemals am Verhalten arbeitet • Warum Ihr Coachee im Coaching jemand anderer wird • Die Steve de Shazer´sche Skala in der Erfolgsbewertung des Coachings

Nach diesem Seminar arbeiten Sie an der gewünschten Zukunftspositionierung Ihrer Gesprächspartner und nutzen die Skala für die Erfolgsbewertung.

3 Die Beratung ohne Ratschlag-Methodik

Warum Ratschläge unsere Menschen davonlaufen lassen • Was den „richtigen“ Ratschlag praktisch unmöglich macht • Wie unser Coachee uns der Ratschläge überführt • Im Zentrum Relationalen Coachings: Pixelschärfung des Zukunftsbilds des Coachees • Welche Fragen gezielt Pixel erhöhen • Der Relationale Coach als Zukunftsreporter • Warum Relationales Coaching nie eine gefährliche Wendung nehmen kann

Nach diesem Seminar sind Sie auf der Suche nach pixelintensiven Fragen und führen pixelmaximierende, ratschlagfreie Gespräche.

4 Die Relationalen Konzepte „Denkrahmen“ und „Optimalszenario“

Die Erarbeitung des Denkrahmens als zentrale Grundlage Relationalen Coachings • Wie mit dem Optimalszenario spielerisch die optimale Lebenszukunft des Coachees gestaltet wird • Die Ableitung der Identität mit 8 zentralen, hoch wirksamen Fragen • Wie Sie den Coachee und seine Zukunft geschickt in das gelebte Morgen transferieren • Wie das „Sofort-Leben“ des Neuen funktioniert

Nach diesem Seminar arbeiten Sie bereits professionell mit Menschen, die ihr Leben grundlegend neu gestalten wollen.

5 Wie das Relationale Optimalbild die Problemlösung ersetzt

Warum für das Relationale Coaching typischerweise gar kein Problem erforderlich ist • Wie Sie die passenden Lebensbereiche des Coachees aus dem Optimalszenario ableiten • Der magische Dreh der Ableitung einer guten Zukunft anstatt des Versuchs des „Dazupassens“ • Wie Sie das Relationsmodell effektiv nutzen, um Lösungen in welchem Teilbereich des Lebens auch immer zu erarbeiten • Wie Sie in jeder Situation eine gute Zukunft erzeugen, ohne je am Problem gearbeitet zu haben

Nach diesem Seminar stellen Sie Ihren Coachee in allen spezifischen Lebensbereichen hervorragend auf.

6 Die einfache Kunst der Relationalen Coaching-Haltung

Welchen Unterschied die Körperhaltung für den Coaching-Erfolg macht • Warum Relationale Coaches richtig gute Lethologen sind • Welche Eigenschaften des Coachees jedes Coaching hilfreich unterstützt • Wie die Problementstehung mit dem Coachee zusammenhängt • Die Kellner-Haltung: Ideen ansprechen, aber auch loslassen • Wie Sie die Wirklichkeit des Coachees anerkennen und ihn auf seinem (!) Weg begleiten • Wie Sie in Coaching-Gesprächen als Coach lernen können

Nach diesem Seminar wenden Sie bewusst die Relationale Coaching-Haltung an und experimentieren mit den optimalen Voraussetzungen des Coachees.

7 Schlüsselfaktor Kommunikation im Relationalen Coaching: Ein Tanz auf der Platte

Wie Sie mit Hilfe des Bilds der „Platte“ Ihre Coaching-Kommunikation steuern • Welche Gestaltungsmöglichkeiten Sie mit dialektischer Kommunikation eröffnen • Warum Empathie im Relationalen Coaching keinen Platz hat • Wie Sie Veränderungslust unterstützen • An welchem Platz auf der Kommunikationsplatte Sie dem Coachee die größte Wahlmöglichkeit schaffen • Wie Sie kommunikativ sichern, dass nicht jemand von Ihnen „von der Platte kippt“

Nach diesem Seminar begleitet die Platte Sie bei der Gestaltung Ihrer Gespräche und Fragestellungen. Sie experimentieren mit Ihren kommunikativen Möglichkeiten und stellen fest, welche Kommunikationsstrategie zu Ihnen passt!

8 Der Relationale Coaching-Ablauf in der Praxis

Der Relationale Coaching-Ablauf komplett mit seinen 9 Phasen • Wie Sie die vier „grammatischen“ Fälle in der Coaching-Praxis erfolgreich zuordnen und meistern • Die korrekte Verwendung der Skalenfrage und warum wir nie fragen, „Wie kommen Sie von 6 auf 9?“ • Die faszinierende Rolle des Alter Ego im Coaching-Gespräch

Nach diesem Seminar führen Sie alle Coaching-Gespräche durch, die Ihnen begegnen – zu welchem Thema auch immer, wie groß das Thema auch immer ist. Und all das in einem einzigen, prickelnden Gespräch randvoll mit einer richtig guten Zukunft.
Treffen Sie die Vortragende

Dr. Sonja Radatz

begann 1999, ihre kontroversielle Relationale Coaching-Philosophie auf Basis der sokratischen Idee und des Radikalen Konstruktivismus zu entwickeln. Ihr Bestseller „Beratung ohne Ratschlag“ wurde über 100.000 gelesen. Ihre faszinierenden, einzigartigen Herangehensweisen hat sie im Buch „Einfach beraten“ beschrieben, weitere 100 Tools in ihrer Coaching-Toolbox und ihre 100 besten Coaching-Fragen in der Coaching-Fragen-Box. Dr. Radatz führt jährlich 500 Coachings in allen Lebensbereichen durch und hat bislang über 1.000 Relationale Coaches ausgebildet.
Patrick Jones - Course author
Created with